Anzeigen
. .

Diözesanadministrator Weihbischof Ulrich Boom

„Pfarrgemeinderäte leisten wichtigen Beitrag für Kirche und Gesellschaft“

Würzburg (POW) Diözesanadministrator Weihbischof Ulrich Boom ruft die Gläubigen im Bistum auf, sich in den Gemeinden stark zu machen und Kirche vor Ort ein Gesicht zu geben. Deswegen ermutigt er Frauen und Männer, für die bayernweit am 25. Februar 2018 stattfindenden Pfarrgemeinderatswahlen zu kandidieren, sich zu engagieren und wählen zu gehen. Die Wahlen stehen unter dem Motto „Zukunft gestalten. Weil ich Christ bin…“. „Wir bleiben auch in den nächsten Jahren in einem Prozess der Veränderungen. Gestalten Sie diesen Wandel offensiv mit“, heißt es in einem am Freitag, 8. Dezember, in Würzburg veröffentlichten Aufruf.  Nachricht anzeigen
Kostenlose Fotos und Grafiken
  •  Aktuellste 
  •  Suche 
  •  Auswahl Fotos 
  •  ABC-Index 
Plakatmotiv Detail 2018
Plakatmotiv Detail 2018
Plakatmotiv 2018 Würzburg

Pfarrgemeinderäte als Gemeindeentwickler

„Zukunft gestalten“ als Aufgabe

Es braucht Menschen, die gehen, ausprobieren und schauen: „Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.“ Dieses Wort des Theologen und Schriftstellers Kurt Marti passt bestens in die Zeit und Situation, in der wir uns befinden. Die pastoralen Schwerpunkte liegen nicht in einem ausformulierten Drehbuch vor. Auch die Struktur, wie sich das Leben und Zusammenleben unserer Gemeinden entwickelt, ist noch offen.  Nachricht anzeigen

Wahlaufruf der bayerischen Bischöfe zu den Pfarrgemeinderatswahlen 2018

Basis ist das biblisch-christliche Menschenbild

Die Pfarrgemeinderäte sind Ausdruck des dauerhaften und überzeugten ehrenamtlichen Engagements in den bayerischen Pfarreien. Ein besonderes Merkmal dieses ehrenamtlichen Engagements ist seine Legitimierung durch die Wahl. Die zuletzt ansteigende Wahlbeteiligung stimmt die bayerischen Bischöfe auch für die kommenden Wahlen am 25. Februar 2018 zuversichtlich, dass die Pfarrgemeinderatswahlen genügend Aufmerksamkeit erfahren werden.  Nachricht anzeigen

Werkstattabende zur Pfarrgemeinderatswahl 2018

Alles, was für die Wahl wichtig ist, in zwei Stunden kompakt

„Wer plant denn in seiner Pfarreiengemeinschaft einen gemeinsamen Pfarrgemeinderat?“, fragt Florian Lieber in die Runde. In der zweiten Reihe strecken drei Frauen ihre Hände hoch. Sonst meldet sich niemand. „Sie sind da ganz frei in Ihrer Entscheidung, ob sie in jeder Pfarrei einen eigenen Pfarrgemeinderat wählen oder einen gemeinsamen auf Ebene der Pfarreiengemeinschaft oder sogar einen gemeinschaftlichen von einem freien Zusammenschluss einigen der Pfarreien in der Pfarreiengemeinschaft“, sagt Liebler nach der kurzen Umfrage.  Nachricht anzeigen

Florian Sussner
Ihr Ansprechpartner

Florian Liebler

Diözesanrat Würzburg

E-Mail:
florian.liebler@
bistum-wuerzburg.de
Zu den Details

Kostenlose Texte
  •  Aktuellste 
  •  ABC-Index 
Erstellt am: 31. 10.2013
Erstellt am: 021.09.2017
Erstellt am: 021.09.2017
direkter Draht Video

Was ist ein Laiengremium?

Eine Folge der Video-Reihe „Katholisch für
Anfänger“ gibt Auskunft.